Parabraunerde

Parabraunerde. Profil: L/Of/Ah/Al/IIBtv/IIIilCv/IVilCv. Das Profil befindet sich nordwestlich der Platte und westlich des Naturschutzgebietes Fürstenwiese in etwa 460 m Höhe (Waldparzelle 145). Die Humusform ist F-Mull unter einer Vegetation aus Rotbuche (Fagus sylvatica) und Hainsimse (Luzula luzuloides). Bodenform: Oligotrophe Parabraunerde aus stark lösslehmhaltiger, grusführender Hauptlage über tonreicherer, stark lösslehmhaltiger, grusführender Mittellage über mehrgliedriger Basislage. Das Profil zeigt leichte, schwach erkennbare Rostfleckung, den Hauptwurzelraum bildet die Hauptlage. ©Alexander Stahr