234x60 Gartenausstattung
Fools Garden
Pop-Trio Fools Garden. ©LGS

Drehorgelmusik, Fools Garden, Sportwochenende – am langen Fronleichnam-Wochenende ist die Bandbreite der Veranstaltungshöhepunkte auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach besonders hoch. Für die Liebhaber altmodischer Drehorgelmusik ertönen am Donnerstag, 31. Mai, den gesamten Tag über auf dem Gelände Melodien aus zahlreichen Leierkästen und bringen nostalgisches Flair ins Freiland des Kurparks. Dabei werden klassische Drehorgeln ebenso präsentiert wie Bauchorgeln oder eine Drehorgel auf dem Fahrrad.

Auch der christliche Feiertag wird entsprechend begangen. Ab 12 Uhr führt eine Fronleichnamsprozession der katholischen Gemeinde St. Elisabeth über das Gelände und rund um die Lichtkirche. Am Nachmittag, ab 15 Uhr, ist dort Bruder Paulus Terwitte, Guardian des Kapuzinerklosters Liebfrauen in Frankfurt, und bekannt für seine offenen Worte zum Glauben und zu gesellschaftlichen Themen, zu Gast. Er betet mit den Anwesenden unter dem Motto „Fröhliches Fronleichnam“. Zum Abschluss des Feiertags zeigt die Mrs. Toodles Theatergruppe der Taunusbühne Bad Schwalbach ihr selbst geschriebenes und inszeniertes Stück „Endstation“. Die jungen Erwachsenen zwischen 16 und 27 Jahren beschäftigen sich auf der Bühne mit existentiellen Fragen.

Der Samstag und Sonntag stehen dann ganz im Zeichen der Bewegung. Zahlreiche Vereine aus der Region stellen sich am Süwag-Sportwochenende auf dem gesamten Gelände der Gartenschau vor. Sie zeigen Sportarten wie Karate, Rhönrad oder auch ganz neue Disziplinen. So können die Besucher sich am Samstag, 2. Juni, auf der Aktionswiese anschauen, wie Floorball, eine Mischung aus Feld- und Eishockey, gespielt wird. Die entsprechende Abteilung des SV Taunusstein-Neuhof stellt sich vor und lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Mitspielen ein. Von 10 bis 16 Uhr zeigt zudem der Reit- und Voltigierclub Taunusstein, wie man die Balance auf dem Pferderücken hält. Die Besucher können sich – auf dem Holzpferd – dann auch selbst ausprobieren. Den gesamten Tag über ist außerdem das Sportmobil des Landessportbundes Hessen im Park vertreten, das ebenfalls ein breites Angebot zum Mitmachen bietet.

Am Sonntag, 3. Juni, präsentiert sich unter anderem das inklusive Sportteam der IFB-Stiftung Wiesbaden von 12 bis 18 Uhr auf der Aktionswiese. Dort zeigen die Rhine River Rhinos – die Abteilung Rollstuhlbasketball, die in der 1. Bundesliga mitspielt –, die Soccer Rhinos, die Teil der inklusiven FußballLiga sind, die Running Rhinos mit ihrem Lauf-Team und die Boccia Rhinos die Vielfalt der Sportangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Wer dann noch gerne Musik hört, für den stimmt am Samstagabend das bekannte Pop-Trio Fools Garden seinen Megahit „Lemon Tree“ an. Die drei Schwaben, die seit 1991 auf der Bühne stehen, haben für ihr Konzert ab 18 Uhr weitere Songs im Gepäck. Sie singen und spielen unplugged, also ohne elektronische Verstärkung, und sorgen damit garantiert für Gänsehaut-Atmosphäre an der Bühne am Moorbadehaus. Am Kurweiher spielt bereits ab 16 Uhr das Lilienquartett auf. Vier studierte Musiker vom Hessischen Staatsorchester Wiesbaden bringen große Werke der Streichquartett-Literatur zu Gehör. Am Sonntag gibt es statt schwäbischen Pop oder Klassik Rheingauer Mundart. Die bekannte Kabarettistin und Schauspielerin Ulrike Neradt lädt um 14 Uhr zu einem heiteren Mundartnachmittag zur Bühne am Kurweiher. Am Moorbadehaus können die Besucher bereits um 11 Uhr zum Frühschoppen den Musikzug Bleidenstadt mit Schlager, Pop und Swing erleben.

Quelle: Landesgartenschau Bad Schwalbach