234x60 Gartenausstattung
Viel Spaß beim Verkauf
Nadine Welcker, Simone Frohne und Heike Wetzling (von links) aus dem Referat Büro Landrat hatten beim Verkauf des neuen Jahrbuchs viel Spaß. ©Landkreis Limburg-Weilburg

Bestens gefüllt war die Mehrzweckhalle in Dauborn beim ersten Treffen der Heimatkundlerinnen und Heimatkundler mit Landrat Michael Köberle. Der Landrat freute sich sichtlich, mit den Historikerinnen und Historikern aus dem Landkreis Limburg-Weilburg ins Gespräch zu kommen. Da passte es perfekt ins Bild, dass die Halle nahezu bis auf den letzten Platz gefüllt war. „Es ist auch für mich ein Höhepunkt in meinem ersten Jahr als Landrat, Sie alle beim Heimatkundlertreffen begrüßen und zugleich das 30. Jahrbuch vorstellen zu dürfen“, betonte Michael Köberle.

Und mit Stolz präsentierte er im Anschluss auch das gelungene Jahrbuch 2020 und warb für diese spannende Lektüre. Mit großem Beifall bedachten die rund 150 Besucherinnen und Besucher seine Ausführungen in Dauborn. Mehr als 50 Autorinnen und Autoren haben mit ihren Beiträgen dafür gesorgt, dass nahezu 300 Seiten mit interessanten Geschichten, Erzählungen, Gedichten und Essays gefüllt wurden. Ein spezieller Dank des Landrats ging an das Redaktionsteam von Pressesprecher Jan Kieserg aus dem Referat Büro Landrat und an Alex Weber, der seit der ersten Ausgabe des Jahrbuchs die Akquise der Anzeigen übernommen hat und somit ein Mann der ersten Stunde ist.

Nun begann ein kurzweiliges, unterhaltsames und informatives Programm: Nach der Begrüßung durch Landrat Köberle sprach auch die Hünfeldener Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer quasi als „Hausherrin“ zu den zahlreichen Gästen. Zu einem Höhepunkt eines gelungenen Nachmittags in der Mehrzweckhalle avancierte im Anschluss der Vortrag von Thomas Kilian. Der Dauborner Kornbrenner sprach kompetent, fundiert und unterhaltsam über die Historie der Kornproduktion und erläuterte zudem auch, wie der Korn und seine zahlreichen weiteren Produkte denn überhaupt hergestellt werden. Inzwischen wird in Dauborn nämlich nicht nur der ursprüngliche Korn produziert. „Wir Dauborner Kornbrenner gehen mit der Zeit und präsentieren unseren Kundinnen und Kunden inzwischen sogar Whiskey und auch Gin“, erzählte Thomas Kilian den interessierten Besucherinnen und Besuchern.

Eine weitere Bereicherung des Heimatkundlertreffens war der Auftritt des Historikers Walter Stamm aus Obertiefenbach. Der 81-Jährige begeisterte auf seiner Mundharmonika und mit seinem Akkordeon. Mit großer Freude sangen die zahlreichen Gäste die bekannten Volkslieder mit und verabschiedeten den Musikanten schließlich mit großem Applaus.

Simone Frohne, Heike Wetzling und Nadine Welcker aus dem Referat Büro Landrat sowie die ehemaligen Mitarbeiterinnen Siggi Dietrich und Sigtrud Schneider hatten traditionsgemäß zum Abschluss im Foyer eine große Anzahl neuer Jahrbücher aufgebaut, die an diesem Nachmittag für nur sieben Euro verkauft wurden. In den Buchhandlungen, der Camberger Bücherbank sowie in den Kreisverwaltungen Limburg und Weilburg werden sie demnächst für den Verkaufspreis von 8,90 Euro angeboten.

Quelle: Landkreis Limburg-Weilburg