234x60 Gartenausstattung
Custine
Adam-Philippe de Custine. ©Gemeinfrei

Im November 1792 hatten die französischen Revolutionstruppen während des Ersten Koalitionskrieges (1792-1797) den Taunus besetzt. Ihr Kommandant Graf Adam-Philippe de Custine, général moustache genannt (1740-1793), befahl, bei Oberursel Schanzen anzulegen, damit sich die Franzosen besser gegen die anrückenden Preußen und Hessen verteidigen konnten. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von drei Geschützstellungen im Oberurseler Stadtwald, die freies Schussfeld über den Urselbach bis ins Tal hatten. Am 2. Dezember 1792 erfolgte der Angriff durch hessische Truppen jedoch anders als gedacht bergab von Oberreifenberg her aus, so dass die Franzosen sich zurückziehen mussten. Im Jahr 1911 führte eine Arbeitsgruppe des Saalburgmuseums Ausgrabungsarbeiten bei Oberursel im Bereich der Schanzen durch. Man fand aber nur Kochgeschirr der französischen Truppen. Die Schanzen sind bis heute im Gelände erkennbar.

Die Schanzen und ihr Namensgeber Custine, stehen nun im Mittelpunkt einer Ausstellung mit dem Titel „Expedition Custine – Rheinland-Pfalz, Hessen und die gescheiterte Freiheit 1792/93“, die vom 22. Oktober bis zum 2. November zwischen 10.00 und 16.00 Uhr in der neuen Waldgarage des Naturparks Taunus zu sehen sein wird. Mit der Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, dem 22. Oktober, zwischen 11.00 und 14.00 Uhr weiht der Naturpark Taunus die Waldgarage auch offiziell ein und präsentiert einen neuen Rundweg bei Oberursel, der auch an den Custine-Schanzen vorbeiführt. Die Custine-Schanzen sind eine von acht Stationen mit Informationstafeln auf der rund sieben Kilometer langen Tour. Zudem gibt es einen Vortrag des Historikers Dr. Mark Scheibe. Bemerkenswertes Exponat der Ausstellung ist sicherlich eine Guillotine mit einer Fallhöhe von vier Metern. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Nach der Eröffnung der Ausstellung gibt es eine geführte Wanderung über den neuen historischen Rundweg.

Weitere Informationen gibt es beim Naturpark Taunus

Zweckverband „Naturpark Taunus“
Hohemarkstraße 192
61440 Oberursel
Tel.: +49 (0)6171-97907 – 0
Fax: +49 (0)6171 – 97907 – 11
EMail: info@naturpark-taunus.de
Internet: www.naturpark-taunus.de
Mehr über Adam-Philippe de Custine