234x60 Gartenausstattung
Natur erleben. Natürlich leben
„Natur erleben. Natürlich leben.“ ©Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018 GmbH

Am 3. Oktober begann der Dauerkarten-Vorverkauf für die Landesgartenschau 2018. Die Karten bieten während der gesamten Schau reichlich Vorteile. So kann man das Gelände, das unter dem Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ gestaltet ist, an den 163 Tagen, also fast ein halbes Jahr lang, besuchen, so oft man möchte. Das Angebot dort ist schließlich so vielfältig, dass es an einem Tag komplett kaum zu erfassen ist. Es beinhaltet unter anderem neun Schaugärten, 2.500 Quadratmeter Wechselflor, ebenso viele Staudenbepflanzungen, zwölf wechselnde Blumenschauen von der Tischdekoration bis zum Blütenteppich, viele Mitmachangebote in der Naturwerkstatt, Spielgelegenheiten, einen Mehrgenerationengarten und Beiträge in der Lichtkirche.

Volles Programm ohne zusätzliche Kosten für Dauerkartenbesitzer

Im Preis sind auch die rund 800 Veranstaltungen enthalten, die an fast jedem Wochenende unter einem anderen Motto stehen und mal Sport, mal Show, das Hessische Chorfestival, das Landesmusikfest, einen Classic Day mit Musik und Autos aus den 1960ern und 1970ern, ein Römerlager mit Handwerk oder Attraktionen zum Thema Gesundheit und Kochen sowie vieles mehr bieten (siehe beiliegende Liste). Walking Bands, Mitmach-Aktionen wie Trommeln oder Basteln und Kleindarsteller sind überall auf dem Gelände zu finden. Das Bühnenprogramm reicht von Pop bis Klassik, von Musical bis Comedy. Selbst die Höhepunkte, wie der Auftritt der Popband Fools Garden am 2. Juni, das Comedy-Festival mit Johannes Scherer, Jürgen Leber und Bernd Schmitt oder der Abend der „Opéra Piccola“ unter dem Motto „Classic meets Rock“ am 23. Juni mit internationalen Solisten, einer Rockband und Orchester sind für Dauerkartenbesitzer frei zugänglich.

Darüber hinaus müssen die Inhaber einer solchen Karte, wenn am Wochenende an den Kassen die Schlangen immer länger werden, nicht anstehen, sondern können direkt das Gelände betreten. Generell sind Dauerkarten-Besitzer unabhängig von den Kassen-Öffnungszeiten. Wer zudem Lust auf eine weitere Gartenausstellung hat, die Dauerkarte gilt auch für einen einmaligen Besuch bei vier weiteren bundesdeutschen Landesgartenschauen, im niedersächsischen Bad Iburg, in Burg in Sachsen-Anhalt, im bayerischen Würzburg und in Lahr in Baden-Württemberg.

Vorverkauf bei der Nassauischen Sparkasse

Für Erwachsene rechnet sich eine Dauerkarte schon ab dem sechsten Besuch. Wer sie bis Ende dieses Jahres kauft, profitiert zudem von einem Preisvorteil. Statt 110 Euro kostet die Dauerkarte bis dahin für Erwachsene oder einen Erwachsenen mit Kindern nur 100 Euro, ermäßigt statt 100 nur 90 Euro. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren zahlen im Vorverkauf 50, danach 55 Euro.

Während des Kurparkfestes können die Dauerkarten rund um den Weinbrunnenplatz erworben werden. Danach kann man sich die Preisvorteile bis zum 31. Dezember in den Finanzcentern der Nassauischen Sparkasse in der Adolfstraße 69 in Bad Schwalbach; in der Aarstraße 143 in Taunusstein-Hahn; in der Idsteiner Rodergasse 16; in Eltville in der Gutenbergstraße 15; Markt 12 in Oestrich-Winkel; in der Rüdesheimer Rheinstraße 34; der Hauptstraße 19 in Aarbergen-Michelbach; in der Kirchgasse 3 in Hahnstätten; in der Untertalstraße 3-5 in Katzenelnbogen sowie in Limburg am Neumarkt 9 sichern. Der Erwerb der Dauerkarten in den Finanzcentern der Nassauischen Sparkasse ist nur mit Barzahlung möglich.

„Wir sind sehr glücklich, mit der Nassauischen Sparkasse solch einen starken Partner für den Vorverkauf der Dauerkarten gewonnen zu haben. Schon heute möchte ich den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den Finanzcentern daher meinen Dank für diese Unterstützung aussprechen“, so der Geschäftsführer der Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018 GmbH, Michael Falk.

Außerdem gibt es die Tickets dann auch im Internet unter www.landesgartenschau.bad-schwalbach.de.

Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018

Die Taunus-Kurstadt ist Ausrichter der 6. Hessischen Landesgartenschau. „Natur erleben. Natürlich leben.“, so lautet das Motto der 6. Hessischen Landesgartenschau im kommenden Jahr. Vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018 wird die Taunus-Kurstadt Bad Schwalbach Gastgeber der Landesgartenschau sein. Das Motto der Ausstellung zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das zwölf Hektar große Gelände. Das Herzstück der „Stadt im Grünen“ ist der eigens für die Landesgartenschau sanierte Kurpark mit seinen zwei landschaftlich unterschiedlichen Tälern, dem Menzebach- und dem Röthelbachtal.

Quelle: Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018 GmbH