234x60 Gartenausstattung
Kaninchen
Ab Samstag, dem 24. März finden die beliebten Tierpfleger-Gespräche wieder statt. ©Archiv Opel-Zoo

Endlich Osterferien und hoffentlich auch endlich frühlingshaftes Wetter, um einen Ausflug in den Opel-Zoo zu unternehmen. Wie jedes Jahr und in jeden Ferien bietet der Opel-Zoo ein umfangreiches Ferienprogramm an und so einige Attraktionen starten auch wieder mit Beginn der Osterferien.

Ab Samstag, dem 24. März finden die beliebten Tierpfleger-Gespräche wieder statt und zwar täglich um 16 Uhr bei den Brillenpinguinen. Jeweils um 14 Uhr gibt es weitere Angebote und zwar am Montag das Elefantentraining mit Tamo, an Dienstag die Pelikan-Fütterung, am Mittwoch die Geparden-Fütterung, am Donnerstag die Eisfuchs-Fütterung und am Freitag dann das Dromedar-Training.

Auch das Pony- und Kamelreiten für Kinder wird wieder regelmäßig angeboten. Kinder bis zu 6 Jahren können für 1,50 € eine Runde auf den Shetland-Ponys reiten, die von den erwachsenen Begleitpersonen geführt werden. Das Kamelreiten für Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren kostet 2 € pro Runde. Änderungen sind aus tierpflegerischen Gründen oder wegen schlechter Witterung vorbehalten.

In den Osterferien bieten die Zoopädagogen wieder ein interessantes Ferienprogramm an: Jeden Dienstag startet um 11 Uhr die Führung mit dem Thema „Osterhase, Osterlamm und allerlEi andere Haustiere“. Mittwochs in den Ferien können die Zoobesucher in der Zeit von 10 bis 13 Uhr den Streichelzoo-Führerschein erwerben. Nach einer kleinen theoretischen Einführung in der Zooschule lernen sie, aus was sie beim Besuch der Tiere im Streichelzoo achten müssen und erhalten schließlich auch noch ein kleines Zertifikat. Jeweils am Ostersonntag und -montag können die Kinder wieder in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im Osterwald Ostersüßigkeiten suchen. Und last but not least zeigt die Öffentliche Führung am Samstag, dem 7. April, welches Tier am größten, schwersten, schnellstens etc. ist: Tierische Rekorde – Die Weltmeister im Opel-Zoo. Sie startet um 15 Uhr und ist – wie auch alle anderen Veranstaltungen in den Osterferien kostenfrei, ohne Zuschlag zum Eintrittspreis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Kassen im Opel-Zoo haben täglich von 9 bis 17 Uhr, ab dem 24.3. von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Besucher können bis Eintritt der Dunkelheit auf dem Zoogelände bleiben und es durch Drehtore verlassen. Der Opel-Zoo verfügt über mehr als 1.200 kostenfreie Parkplätze und ist gut mit dem ÖPNV erreichbar: Buslinien 261, X26 und X27.

Quelle: Opel-Zoo