234x60 Gartenausstattung
Weinlese
Weinlese im Rheingau. ©Alexander Stahr

Am Sonntag, 8. Juli, veranstaltet die Bürgerstiftung Unser Land mit dem Weingut Diefenhardt ein Hoffest über Weinbau im Kulturland Rheingau. Das Hoffest thematisiert Weinbau im Kulturland. „Weinbau im Kulturland Rheingau“ ist das Thema eines Hoffests am Sonntag, 8. Juli, in Eltville-Martinstal. Die Bürgerstiftung „Unser Land! Rheingau und Taunus“ lädt dazu alle Interessierten, auch mit Familie, ein.

Im Weingut Diefenhardt in der Hauptstraße 11, das als Partner der Bürgerstiftung beteiligt ist, stehen von 11 bis 17 Uhr eine Talkrunde sowie Präsentationen und Erläuterungen zur Entwicklung der Kulturlandschaft Rheingau auf dem Programm. Anliegen des Weinbauverbandes und die Positionen der Rheingauer Gemeinden stehen zur Diskussion, ebenso gibt das Weingut Einblick in seine Produktionsweise – unter anderem mit einer Kellerführung.

An der Talkrunde um 12 Uhr nehmen teil: Peter Seyffardt (Präsident des Rheingauer Weinbauverbandes), Bürgermeister Patrick Kunkel (Eltville), Bürgermeister Volker Mosler (Rüdesheim und Zweckverband Rheingau), Prof. Hannes Schultz (Präsident der Hochschule Geisenheim University) sowie Prof. Klaus Werk  (Vorsitzender der Bürgerstiftung).

Anschließend finden kurze Vorträge zum umweltschonenden Weinbau (Seyffarth), zum historischen Weinbau (Dr. Andreas Boos) und zur Klosterlandschaft Eberbach (Dagmar Söder) statt. Der Eintritt zum Hoffest ist frei, und für das leibliche Wohl gibt es natürlich gegen Bezahlung Speisen, Wein und Getränke.

Kontakt: E-Mail juergen.winterwerb@buergerstiftung-rheingau-taunus.de, Tel.: +49 (0)611-599539 oder 0175 5900816, Internet: www.buergerstiftung-rheingau-taunus.de

Quelle: Bürgerstiftung Unser Land! Rheingau und Taunus/Landschaftspflegeverband Rheingau-Taunus