234x60 Gartenausstattung
Mountainbike-Trail
Ab sofort steht den Bikern ein Trail mit einer Gesamtlänge von rund 6,3 Kilometern zur Verfügung. ©Naturpark Taunus

Es ist ein Novum: Mountainbiker des Vereins Gravity Pilots, Mitarbeiter des Forstamtes Weilrod und der Naturpark Taunus haben gemeinsam ein erstes Projekt realisiert. Sie errichteten zusammen einen Mountainbike (MTB) –Trail, der zwischen dem Wanderparkplatz Winterstein und der Kapersburg liegt. Nach fünfmonatiger Bauzeit wurde der MTB-Trail, bei dem es sich um eine Anlage des Naturparks handelt, fertiggestellt und von Organisatoren und Nutzern feierlich eingeweiht.

Dabei betonte Jan Weckler, Landrat des Wetteraukreises, die Wichtigkeit des Mountainbike-Trails am Winterstein für die Region und freute sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit. Dadurch sei ein Erholungsangebot geschaffen worden, dass die Interessen aller Waldnutzer beachte und ein umweltverträgliches Miteinander gewährleiste. Dabei werde auch der Naturschutz gewahrt, wie Thomas Götz vom Forstamt Weilrod hervorhob. Beispielsweise führt eine Brücke über eine Ameisenstraße, so dass auch kleinste Lebewesen berücksichtigt werden.

Ab sofort steht den Bikern ein Trail mit einer Gesamtlänge von rund 6,3 Kilometern zur Verfügung. Dieser beginnt am Parkplatz Winterstein und unterteilt sich in zwei Abschnitte. Die erste Strecke geht vom höchsten Punkt aus Richtung Forsthaus Winterstein, ist anspruchsvoller und rund 2,5 Kilometer lang, hat ein Profil von etwa 250 Höhenmetern und trägt den Namen „Ebbelwoi“. Diese besticht durch verschiedene gebaute Elemente. Die zweite Strecke „Handkääs“ ist mit einer Länge von 3,8 Kilometern und 200 Höhenmetern zum erholsameren Fahren geeignet und führt zur Kapersburg. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Cross Trail, der mit kleineren Wurzelstöcken oder welligen Sprungbereichen ausgestattet ist. Schließlich wurde auch an die Nachwuchsbiker gedacht. Für sie wurden an dem Trail sogenannte Chickenways angelegt, auf denen geübt werden kann. Alle Abschnitte sind farblich gekennzeichnet, wodurch der Schwierigkeitsgrad der zu bewältigenden Strecke angegeben wird und zur Orientierung der Biker dient. Dabei steht schwarz für schwer, rot für mittel und blau für ein leichtes Profil.

Doch damit nicht genug. Nach dieser erfolgreichen Premiere wollen die Akteure ihre Zusammenarbeit fortsetzen. So sollen künftig Zuwege aus den benachbarten Ortschaften wie Friedberg, Ockstadt oder Wehrheim zu dem neuen Winterstein-Trail führen. Ideen für die Strecken gibt es bereits.

Quelle: Naturpark Taunus