234x60 Gartenausstattung
Kräuterführung
Kräuterführung. ©Staatsbad Schlangenbad GmbH

Haben Sie sich schon einmal gefragt, woher die geheimnisvoll glitzernden Tropfen auf dem Frauenmantel kommen? Sind es wirklich Tränen gefallener Engel, die sich nachts unter den großen Blättern verstecken? Und welches Kraut sollte man in der Walpurgisnacht sammeln, um Hexen sicher zu erkennen? Diese und viele andere Fragen beantwortet Apothekerin und Fachjournalistin Petra Schicketanz auf ihrer Wildkräuterführung in Schlangenbad.

Gerade die wilden, unscheinbaren Pflanzen haben es ihr angetan. Die kleinen Grünen, die zwar jeder mit Füßen tritt, aber ansonsten kaum einer beachtet. Dabei hat die sogenannte Unkrautflur am Wegesrand häufig sogar unsere Kultur geprägt. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die Natur und lassen Sie sich von alten Sagen und Mythen verzaubern. Finden Sie das Gold der Alchemisten und treffen Sie Baldurs Lieblinge. Mit ein bisschen Glück sind auch Sleipnirs Spuren noch zu sehen. Lernen Sie den wahren Wert von Pflanzen kennen, die oftmals als Unkräuter verkannt werden und viel zu schade sind, um sie mit den Füßen zu treten.

Die Wildkräuterführung mit Petra Schicketanz beginnt am Samstag, 15.09.2018, um 10:00 Uhr, Treffpunkt ist an der Tourist-Information Schlangenbad. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 €/ erm. 6 €, Staatsbad Schlangenbad GmbH

Info: Staatsbad Schlangenbad GmbH, Telefon +49 (0)6129-4850, staatsbad@schlangenbad.de, www.der-Ort-mit-Zeit.de.

Quelle: Staatsbad Schlangenbad GmbH