234x60 Gartenausstattung
Apfelfest
Apfelfest im Freilichtmuseum Hessenpark. ©Martin Kämper

Am 20. und 21. Oktober feiert das Freilichtmuseum Hessenpark gemeinsam mit der Kelterei Heil das beliebte Apfelfest. Auf dem Programm stehen Führungen rund ums Pflanzen, Schneiden und Pflegen von Obstbäumen, Vorführungen einer Apfelsortiermaschine, eine Schau alter Apfelsorten und eine knifflige Obstrallye für Jung und Alt. Wer einen Apfelbaum in seinem Garten stehen hat, kann unserem Pomologen Früchte von zuhause mitbringen und zur Sortenbestimmung vorlegen. Dafür werden mindestens fünf Exemplare pro Baum benötigt. Wer sich einen Apfelbaum neu zulegen möchte, kann sich bei der Bio-Baumschule wichtige Tipps einholen und auch gleich einen passenden Baum ordern. In der Baugruppe Nordhessen wird in der Hofanlage aus Emstal-Sand frischer Most auf historischen Keltern gepresst. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten und können an kleinen Keltern ihren eigenen Apfelsaft pressen. Der schmeckt natürlich besonders lecker. Für gute Stimmung sorgt die hessische Rock-und Blues Band „Bembelator“, die passend zur Veranstaltung hessischen Apfelrock zum Besten gibt.

In der Seilerei aus Gießen wird am Samstag und Sonntag die Sortenvielfalt der Hochstammäpfel aus dem Hessenpark zum Verkauf und zur Verkostung angeboten. Außerdem ist das Bieneninstitut aus Kirchhain hier vertreten und informiert interessierte Besucher über die Themen Bienen und Bestäubung. Auch Apfelallergiker sind an diesem Wochenende gut im Hessenpark aufgehoben. An einem Infostand können Betroffene herausfinden, welche Apfelsorten für Allergiker besser verträglich sind.

Wer nach einem spannenden Tag tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen möchte, findet auf dem Apfelmarkt schöne Dinge aus der Region. Angeboten werden zahlreiche Köstlichkeiten von Konfitüren und diversen Honig-Sorten über handgemachte Pralinen und Gewürzmischungen bis hin zu leckerer Tafelschokolade. Außerdem gibt es Korbwaren, Deko für Haus und Garten, Imkereiprodukte, Sandsteinreliefs, Vogelhäuser, Bastelarbeiten und vieles mehr.

Apfelfest mit Apfelmarkt, Samstag, 20. Oktober/Sonntag, 21. Oktober 2017, 11 bis 17 Uhr. Der Apfelmarkt hat analog zum Museum von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: Erwachsene 9 Euro, Kinder 1 Euro, Familien 18 Euro.

Quelle: Hessenpark