234x60 Gartenausstattung
Momentaufnahme
Momentaufnahme flüssiger Erde. ©LGS Bad Schwalbach

Moor – tiefbraun und von dunkler kraftvoller Farbe. Es eignet sich nicht nur für traditionelle Heilanwendungen, sondern präsentiert sich auch künstlerisch als ein sehr archaisches Malmittel mit zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten. Für die Landesgartenschau hat die vielseitige Künstlerin Elisabeth Schuler, einer Designerin aus Dietzenbach, ihre Experimente mit Moorlauge auf Papier gebannt. In 12 großformatigen Exponaten kann der Besucher der Ausstellung, die Flächenkraft und Tonalität des Pflanzensaftes wahrnehmen und erspüren. In Kombination mit Kreide, Graphit und Pigmenten sind die Werke Momentaufnahmen „flüssiger Erde“! Die Ausstellung wird im „Kleinen Saal“ des Kurhauses von Bad Schwalbach, vom 08.08. – 07.09.2018, jeweils Mi., Do., Fr. und So. von 12.00 – 18.00 Uhr, kostenfrei zu Besuchen sein.

Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018

Die Taunus-Kurstadt ist Ausrichter der 6. Hessischen Landesgartenschau. „Natur erleben. Natürlich leben.“, so lautet das Motto der 6. Hessischen Landesgartenschau im kommenden Jahr. Vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018 wird die Taunus-Kurstadt Bad Schwalbach Gastgeber der Landesgartenschau sein. Das Motto der Ausstellung zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das zwölf Hektar große Gelände. Das Herzstück der „Stadt im Grünen“ ist der eigens für die Landesgartenschau sanierte Kurpark mit seinen zwei landschaftlich unterschiedlichen Tälern, dem Menzebach- und dem Röthelbachtal.

Quelle: LGS Bad Schwalbach