234x60 Gartenausstattung
Böhmzebra
Böhmzebra im Opel-Zoo. ©Archiv Opel-Zoo

Auch in hessischen Herbstferien gibt es im Opel-Zoo wieder ein spezielles Ferienprogramm:

Jeweils am Dienstag, dem 2. und 9. Oktober starten um 14 Uhr Führungen mit dem Förster aus der Revierförsterei Königstein mit dem Thema: Der Wald und seine Tiere im Herbst.

Am Donnerstag, dem 4. und auch dem 11. Oktober stellen die Zoopädagogen dann in der Öffentlichen Führung um 11 Uhr Giraffe, Elefant & Co. vor.

Am Mittwoch, dem 10. Oktober können die Zoobesucher dann wieder von 10 bis 13 Uhr in der Zooschule an verschiedenen Stationen die Natur unter die Lupe nehmen und unter Anleitung der Zoopädagogen mit Hilfe der Binokulare viel entdecken.

Last but not least findet dann am Samstag, dem 13. Oktober um 15 Uhr eine weitere Öffentliche Führung statt, in der den Fragen nachgegangen wird, warum Elefanten so große Ohren und warum Zebras Streifen haben.

All diese Veranstaltungen sind kostenfrei, ohne Zuschlag zum Eintrittspreis und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Kassen im Opel-Zoo haben täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Besucher können bis Eintritt der Dunkelheit auf dem Zoogelände bleiben und es durch Drehtore verlassen. Der Opel-Zoo verfügt über mehr als 1.200 kostenfreie Parkplätze und ist gut mit dem ÖPNV erreichbar: Buslinien 261, X26 und X27.

Quelle: Opel-Zoo